Wie das Auto für den Verkauf auf Hochglanz bringen – Denken Sie wie ein Käufer

rechner-kfz-vergleich

Als Käufer wissen wir, was wir wollen, das ist der bestmögliche Preis, aber versetzen Sie sich in die Lage des Käufers und Sie verbessern Ihre Chancen, ihn zu bekommen.

Untersuchen Sie das Auto aus allen Winkeln. Betrachten Sie es aus der Ferne, untersuchen Sie es aus der Nähe und setzen Sie sich hinein, wobei Sie die ganze Zeit über alles notieren, was einen potenziellen Käufer abschrecken könnte.

Beachten Sie Dinge wie Steinschläge und Kratzer in der Farbe, Abriebspuren an der Zierleiste und Flecken auf dem Teppich. Sie alle beeinträchtigen die Attraktivität eines Autos, und Sie könnten darüber nachdenken, sie reparieren zu lassen, bevor Sie es zum Verkauf anbieten.

Lack reparieren

Das Reparieren von zerkratztem und abgebrochenem Lack kann einen großen Einfluss auf die Attraktivität eines Autos haben. Das Entfernen kleiner Dellen kann einen ähnlichen Effekt haben.

Es ist nicht so schwer zu tun. Es gibt Unternehmen und Gewerbetreibende, die zu Ihnen nach Hause oder an Ihren Arbeitsplatz kommen und dies für Sie tun, und es wird nicht unbedingt die Erde kosten.

Öffnen Sie die Motorhaube, suchen Sie im Motor nach Öl- oder Kühlmittellecks und lassen Sie diese reparieren. Ein sauberer Motor kann einen großen Eindruck hinterlassen.

Nutzen Sie eine Poliermaschine, um Ihr Auto zum neuen Glanz zu bringen

Mit einer Poliermaschine haben Sie die Möglichkeit schnell und gleichmäßig Ihren Wagen zum neuen Glanz zu bringen. Es gibt allerdings einige Faktoren, die Sie beachten sollten, wenn Sie mit dem Polieren starten wollen.

Beginnen Sie, indem Sie Ihr Auto in einem schattigen Bereich von Hand waschen. Spülen Sie das Fahrzeug gründlich aus, aber trocknen Sie es nicht.

Legen Sie ein sauberes Pad auf die Polierscheibe Ihrer Poliermaschine und geben Sie eine mäßige Menge Polierpaste drauf. Verteilen Sie die Politur mit der Poliermaschine bei mittlerer Geschwindigkeit. Der Schlüssel besteht darin, das Drehkissen gleichzeitig zur Fahrzeugoberfläche bewegen, um Wirbelspuren zu vermeiden. Üben Sie konstanten Druck aus und arbeiten Sie über die gesamte Oberfläche der Platte hin und her. Wenn sich der Klarlack erwärmt und sich die Farbe warm anfühlt, verschwinden Kratzer. Wenn die Verbindung und das Wasser beiseite geworfen und vom Schaumstoffpad absorbiert werden, wird das aufgehellte Finish sichtbar. Halt. Gehen Sie zum nächsten Fenster und wiederholen Sie den Vorgang. In diesem Poliermaschine Test findet man das passende Equipment.

Halten Sie das Schaumstoffpad bei Bedarf an und spülen Sie es mit einem Schlauch oder einem Hochdruckreiniger ab, um zu verhindern, dass es gesättigt oder mit der Politur verklebt wird.

Mit dem Auftragen einer Wachsschicht auf die Farbe helfen Sie, die Wirbelspuren zu maskieren und die meisten verbleibenden Oberflächenfehler zu verdecken. Montieren Sie ein weiches Schaumstoffkissen auf einem Schleifer und tragen Sie eine ca. 60:40 Mischung aus Pastenwachs und einer feinen Deckpolitur auf das Kissen auf. Verwenden Sie den Schleifer mit mittlerer Geschwindigkeit, um das Wachsmaße in einer Hin- und Herbewegung und mit leichtem, aber gleichmäßigem Druck auf das Fahrzeug zu verteilen. Lassen Sie gerade genug von einem wachsartigen Dunst, um im trockenen Zustand sichtbar zu sein.

Schon glänzt Ihr Wagen und ist bereit für den Verkauf.