Citroen Versicherung & Kfz Unterhaltskosten im Vergleich

rechner-kfz-vergleich

Die Grundvoraussetzung für die Anmeldung eines Fahrzeugs ist der Besitz einer Kfz Versicherung. Die Kfz Versicherung muss direkt nach dem Kauf des Fahrzeugs abgeschlossen werden, damit eine spezielle Versicherungsnummer vorhanden ist, mit der das Fahrzeug bei der nächstgelegenen Zulassungsstelle angemeldet werden kann.

Neben der Versicherung gibt es auch bei den Citroen Autos diverse Unterhaltskosten im Monat, die zu beachten sind – siehe unten.

Welche Autoversicherung passt zu mir?
Im Rechner kostenlos prüfen →

Citroen versichern – Kosten und Steuern

Citroen

Eine Kfz Versicherung wird anhand von mehreren Faktoren festgelegt. Die Grundfaktoren sind

  • das Fahrzeugmodell (Baujahr, Laufleistung, Modell)
  • der Fahrzeughalter (Führerscheinneuling, Rentner, erfahrener Fahrer)
  • Personendaten (Standort des Fahrzeugs, jährliche Laufleistung, Fahrer)

Anhand dieser Faktoren wird die Höhe der Prämie bestimmt. Zudem kann der Fahrer zwischen der Haftpflicht, der Teilkasko und der Vollkasko wählen.

Die Grundversicherung für einen Citroen ist die Haftpflicht. Seit 1965 muss jedes angemeldete Fahrzeug mit einer Haftpflicht Versicherung versehen sein. Sie gilt als die Basisversicherung. Der Versicherer übernimmt den Schadensersatz für Geschädigte und wehrt Forderungen ab, die ungerechtfertigt sind. Die Haftpflicht für den Citroen bietet die Grundleistungen für Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden.

  • Personen sind mit 7,5 Millionen Euro versichert
  • Sachschäden sind mit 1,12 Millionen Euro versichert
  • Vermögensschaden sind bis 50.000 Euro versichert

Die Haftpflicht ist die günstigste Versicherung und liegt jährlich meist unter 600 Euro für einen Citroen.

Teilkasko-Versicherung und Vollkasko-Versicherung

Teilkasko- und Vollkasko-Versicherungen sind freiwillige Zusatzversicherungen, die für den Citroen ausgesucht werden können. Sie unterscheiden sich anhand der Leistungen, anhand der Beitragshöhe und anhand der Selbstbeteiligung.

Für einen neuen Citroen bietet sich eine Vollkasko-Versicherung an. Die wichtigste Leistung ist der Ausgleich bei einem Schaden. Der Wert des Fahrzeugs wird genau ermittelt, dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Totalschaden handelt. Allerdings wird nur der aktuelle Wert des Fahrzeugs berechnet.

Die Vollkasko-Versicherung wird mit einer Selbstbeteiligung von 300 Euro berechnet. Die Teilkasko-Versicherung hat eine Selbstbeteiligung von 150 Euro. Hier werden alle Elementarschäden abgesichert.

Citroen Steuern pro Jahr

Direkt nach der Anmeldung des Citroen werden die jährlich zu entrichteten Steuerabgabe fällig. Dies ist nur per Lastschrifteinzug möglich. Für die Steuerberechnung werden:

  1. Die Erstzulassung
  2. Die Motorenart
  3. Der Hubraum
  4. Die CO2-Emissionen

benötigt. Grundlegend wird für einen Benzinmotor ein Beitrag von 2 Euro für 100ccm und für einen Diesel 9,50 Euro pro 100ccm gerechnet. Bei einem Citroen Berlingo, der mit Abgasnorm EURO2 ausgestattet ist, muss mit einer jährlichen Steuer von um die 140 Euro gerechnet werden.

Citroen Versicherung: Preise für Anfänger

Citroen Versicherung

Für Fahranfänger kann die Citroen Versicherung durch drei Punkte bestimmt werden. Der erste Punkt beginnt beim Fahrer. Der Fahranfänger bekommt einen hohen Versicherungstarif, wenn er das Fahrzeug auf seinen Namen anmeldet und somit die Versicherung tragen muss. Die Preise sind entsprechend höher.

Günstiger wird es, wenn der Anfänger den Citroen in Bezug auf die Zweitwagenreglung fährt. Der Anfänger profitiert von den unfallfreien Fahrten der Hauptversicherungsnehmer. Zudem wird das Fahrzeug in eine tiefere Schadensfreiheitsklasse gesetzt und somit nochmal preiswerter. Auch beim Anmelden als Erstfahrzeug für einen Anfänger kann man sparen. Dazu eignet sich ein Tarifvergleich im Internet. Hier werden alle Versicherungen auf einen Blick gezeigt.

Informationen zur Citroen Teilkasko

Die Teilkasko-Versicherung ist die am häufigsten gewählte Zusatzversicherung. Sie hat eine Selbstbeteiligung in Höhe von um die 150 Euro und deckt alle Elementarschäden wie Blitzeinschläge, Überschwemmungen, Hagel, Glasbruch und Wildunfälle ab. Sie ist preiswerter als eine Vollkasko-Versicherung und lohnt sich überwiegend bei Gebrauchtfahrzeugen.

Kfz Versicherungskosten für Rentner

Ab einem Alter von 65 Jahren werden Rentner automatisch in die höchste Schadensfreiheitsklasse gesetzt. Somit steigen auch die monatlichen Kfz Kosten an. Ab einem Alter von 75 wird die Erhöhung auf bis zu 52% mehr ansteigen. Ein Rentner kann auch bei einem Citroen einen Preisvergleich machen und somit eine günstigere Versicherung finden.

Gute Citroen Versicherungen im Vergleich

Auf dem Markt stehen viele verschiedene Kfz Versicherer zur Verfügung. Die Haftpflicht ist bei allen Versichern meist gleichgestellt und bietet eine Pauschalabdeckung von um die 100 Millionen Euro an.

In Sachen Grundleistungen unterscheiden sich die Versicherungen kaum. Die Unterschiede beginnen bei den Prämien und den Zusatzleistungen. Die CosmosDirect bietet bei Aktionen z.B eine Ersparnis von bis zu 40% bei der Prämienhöhe an.

Preiswert in Sachen Teilkasko sind zum Beispiel die Allsecur „Premium“, die Baden Badener „Komfort und die AXA Easy „Mobil Online Extra“. Im Bereich der Vollkasko zeigten sich die Allsecur „Premium“ und die Verti „Klassik“ und „Premium“ als günstigste Kfz Versicherungen.

Citroen Unterhaltskosten berechnen: Beispiel Berlingo

PositionKosten
Versicherung Teilkasko im Monat50 Euro
Steuer21 Euro
Kraftstoff82 Euro
Wartung27 Euro
Gesamt200 Euro im Monat

Wertverlust des Autos

Der Wertverlust bei einem Fahrzeug ist recht unterschiedlich. Im ersten Jahr verliert der Citroen Berlingo um die 25% des Wertes. Ab dem fünften Jahr wird der Verlust langsamer, dann fällt der Wert nur noch um die 5% im Jahr. Der Wertverlust sollte bei der Wahl der Kfz Versicherung mit eingerechnet werden, denn eine Vollkasko lohnt sich nur bei einem hohen Wert.

Citroen: Geschichte und Baujahr

Citroen ist nicht nur eine Automobilmarke, sondern auch ein französischer Automobilhersteller. Citroen stellt traditionell nicht nur einfache Kleinwagen her, sondern auch Kleintransporter, Limousinen und Fahrzeug der oberen Mittelklasse.

Das Unternehmen wurde von Andre Citroen gegründet. Das erste Fahrzeug wurde 1919 produziert. Der Citroen Berlingo wird seit 1996 hergestellt und kommt als Familienfahrzeug oder als Transportwagen zum Einsatz.

Er punktet mit einem hohen Heck und seitlichen Schiebetüren. Heute zählt der Citroen Berlingo als sehr beliebtes Modell des französischen Herstellers. Ein neues Modell kann ab einem Kaufpreis von 20.000 Euro erstanden werden. Die gebrauchten Berlingos liegen zurzeit zwischen 1.500 Euro bis 4.000 Euro, je nach Ausstattung, Baujahr und Mängel.

Zum Kfz-Versicherungsvergleich
Automodelle
Citroen Berlingo