Honda Versicherung & Kfz Unterhaltskosten im Vergleich

rechner-kfz-vergleich

Schon vor dem Kauf eines neuen Fahrzeugs sollte sich Gedanken zur richtigen Kfz Versicherung gemacht werden. Eine Kfz Versicherung ist Pflicht, damit das Fahrzeug auf den öffentlichen Straßen unterwegs sein darf. Mit einigen Informationen zum Fahrzeug kann bei jeder Versicherung ein Versicherungsschutz abgeschlossen werden. Dazu sind nur einige Fakten über das Fahrzeug notwendig. Für die monatlichen Belastungen spielen auch die Kfz Unterhaltskosten eine Rolle.

Die Fakten werden gebündelt und sorgen für die Höhe der Kfz Versicherung. Entscheidend für die Höhe ist zudem die Wahl zwischen Teilkasko und Vollkasko. Nachdem das Fahrzeug versichert ist, bekommt der Halter die Versicherungsnummer. Mit dieser kann der Honda beim zuständigen Verkehrsamt angemeldet werden.

Welche Autoversicherung passt zu mir?
Im Rechner kostenlos prüfen →

Honda versichern – Kosten und Steuern
Honda Versicherung

Die Grundversicherung für einen Honda ist die Kfz Haftpflicht. Sie deckt nicht nur Personenschaden mit 7,5 Millionen Euro ab, sondern auch Sachschäden mit bis zu 1,22 Millionen und Vermögensschäden bis zu 50.000 Euro.

Zusätzlich bietet die Haftpflicht die Möglichkeit, den Honda gegen Umweltschäden zu versichern. Auch ein Schutzbrief kann individuell mitversichert werden. Dann sind Leistungen im Falle einer Panne oder eines Unfalls inbegriffen. Die Prämie der Haftpflichtversicherung für einen Honda hängt von einzelnen Faktoren ab. Nämlich von der Schadensfreiheitsklasse, der Regionalklasse, dem Modell, der Umgebung und dem Fahrer.

Hinzu kommt eine der freiwilligen Kfz Versicherungen. Hier besteht die Wahl zwischen der Kfz Teilkasko Versicherung und der Kfz Vollkasko Versicherung.

Honda Versicherung – Wichtige Fakten für die Beitragshöhe:

  • das Fahrzeug und das Modell
  • die PS-Zahl und die Leistung
  • Informationen zum Fahrer
  • Informationen zum Stellplatz

Am häufigsten gewählt – Die Teilkasko

Die Versicherungsart Teilkasko wird am häufigsten gewählt und ist gerade bei Gebrauchtwagen eine gute Idee. Bei der Teilkasko muss mit einer Selbstbeteiligung gerechnet werden. Die Selbstbeteiligung liegt in der Regel bei etwa 150,00 Euro, kann aber je nach Versicherung ein wenig variieren. Die Leistungen der Teilkasko beschränken sich meist auf Elementarschäden. Zu Elementarschäden zählen:

  1. Blitz und Donner
  2. Hagel- und Schneeschäden
  3. Sturm und Orkan
  4. Glasbruch und Steinschlag
  5. Wildunfall

Nach einem solchen Schadensfall tritt die Versicherung ein und die Reparaturen am Fahrzeug können problemlos erledigt werden. Neben der Kfz Haftpflicht ist die Teilkasko die zweitgünstigste Versicherungsart für einen Honda.

Vollkasko: Ideal für Neuwagen

Die Vollkasko Versicherung ist die ideale Versicherungsart, wenn ein Neuwagen gekauft wird. Sie deckt neben den oben aufgezählten Schäden zudem das eigene Fahrzeug ab. Bei einem Unfall kommt die Versicherung für den aktuellen Zeitwert des Fahrzeugs auf. Sie lohnt sich nur für einen Neuwagen innerhalb der ersten 5 bis 8 Jahre.

Anschließend ist der Wert des Fahrzeugs soweit gesunken, das eine Teilkasko für den Honda mehr Sinn macht. Die Vollkasko wird mit einer Selbstbeteiligung abgeschlossen, die meist bei etwa 300,00 Euro liegt. Die Selbstbeteiligung kann zwischen den einzelnen Versicherungen variieren.

Steuerbelastung für einen Honda

Einmal im Jahr sind die Kfz Steuern fällig. Sie werden nach etwa 6 Wochen nach der Anmeldung per Lastschrift eingezogen. Die Höhe der Steuern hängt von dem Honda Modell ab. Zudem spielt der Kraftstoff, die PS-Zahl und die Emissionswerte eine wichtige Rolle.

Bei einem Honda Civic 1.4, der vor dem Jahr 2009 seine Erstanmeldung hatte, kann mit einer Steuerbelastung von etwa 100,00 Euro gerechnet werden.

Monatliche Kfz Unterhaltskosten für den Honda

Zu den monatlichen Kosten für einen Honda kommen noch der Kraftstoff, Haltungs- und Wartungskosten hinzu. Bei einem Honda, der 5,5l auf 100km verbraucht, kann mit einem Kraftstoffbedarf von etwa 61,00 Euro im Monat gerechnet werden. Dazu kommen Wartungskosten, Reparaturen und Zusatzkosten wie Waschanlage usw..

Honda Versicherung: Preise für Anfänger

Honda Versicherung

Die Kfz Versicherung für einen Honda ist für einen Fahranfänger wesentlich höher als bei einem erfahrenen Fahrer, der schon einige Jahre unfallfrei auf den Straßen unterwegs ist. Günstiger ist der Anfänger, wenn der Honda als Zweitwagen betrieben wird oder Verwandte ihre Schadensfreiheitsrabatte freigeben. Das Internet bietet die Möglichkeit eines umfangreichen Versicherungsvergleichs.

Informationen zur Teilkasko

Die Hauptversicherung für ein Fahrzeug ist die bereits genannte Teilkasko-Versicherung. Sie ist perfekt für Gebrauchtwagen, die mindestens 8 bis 10 Jahre alt sind. Die Teilkasko-Versicherung deckt alle Art von Elementarschäden ab. Eine Selbstbeteiligung von mindestens 150,00 Euro muss bedacht werden.

Kfz Versicherungskosten für Rentner

Neben Fahranfängern liegen Rentner in den Kosten für die Kfz Versicherung recht hoch. Ab dem 65. Lebensjahr werden Rentner auf die höchste Schadensfreiheitsklasse gesetzt und müssen dementsprechend mehr zahlen. Bis sie das 72. Lebensjahr erreicht haben, steigt die Prämie bis zu 52% an.

Gute Versicherungen in der Übersicht

Der Markt bietet viele Honda Kfz Versicherungen an. Um die richtige zu finden ist ein Preis- und Leistungsvergleich ideal. Zu den günstigsten Kfz Versicherungen mit guten Leistungen gehören die HUK24 und die CosmosDirect.

Beliebt sind auch die Debeka, Provinzial und die Honda Versicherung über die Honda Bank. In Sachen Leistung sind kaum Unterschiede auszumachen, aber preislich gesehen, kann ein Vergleich bares Geld sparen.

Honda Unterhaltskosten berechnen: Beispiel bei Honda Civic 1.4

PositionKosten
Versicherung im Monat (Teilkasko)47 Euro
Steuer8 Euro
Kraftstoff61 Euro
Wartung20 Euro
Gesamt136 Euro

Bei den Unterhaltskosten sind mehrere Punkte einzukalkulieren. Bei diesem Beispiel wurde eine jährliche Fahrleistung von 10.000 Kilometer und die Abgasnorm 5 berücksichtigt. Im Berechnungsbeispiel ist das Fahrzeug mit einer Teilkaskoversicherung abgesichert.

Wertverlust des Autos bedenken

Der Honda Neuwagen verliert im ersten Jahr schon 25% seines Neuwertes. In den folgenden fünf Jahren gehen jedes Jahr um die 6% verloren.

Honda: Geschichte und Baujahr

Honda ist ein japanischer Konzern, der nicht nur Motorräder produziert, sondern unter der Marke Honda auch Kleinwagen herstellt. Gegründet wurde das Unternehmen 1948. Zu Anfang stellte das Unternehmen Motoren für Fahrräder her.

Anschließend kamen ganze Pkws hinzu. Der Honda Civic wurde zum ersten Mal 1972 präsentiert und gehört zu den Kompaktwagen von Honda. Mittlerweile wird er in der 10.Generation hergestellt.

Zum Kfz-Versicherungsvergleich