Skoda Versicherung & Kfz Unterhaltskosten im Vergleich

rechner-kfz-vergleich

Die Kosten für ein Fahrzeug beginnen schon beim Kauf. Zuerst muss der Kaufpreis auf den Tisch gelegt werden, aber damit enden die Kosten für das Fahrzeug noch lange nicht. Direkt nach dem Kauf muss das Fahrzeug mit einer gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung bestückt werden. Mit der Versicherungsnummer kann das Fahrzeug beim örtlichen Straßenverkehrsamt angemeldet werden. Für die Anmeldung kommen zusätzlich etwa 75,00 Euro auf den Fahrzeughalter zu.

Jetzt ist der Skoda angemeldet und nun müssen sich Gedanken zu den weiteren Kosten gemacht werden. Neben den aufkommenden Reparaturen, die bei jedem Fahrzeug mit der Zeit aufkommen, sind auch monatliche und jährliche Kosten vorhanden. Zu den monatlichen Kosten gehören die Kfz Versicherungen und die Treibstoffkosten. Die jährlichen Kosten sind Steuern. Dazu kommen Wartungskosten und natürlich alle zwei Jahre die Hauptuntersuchung.

Welche Autoversicherung passt zu mir?
Im Rechner kostenlos prüfen →

Skoda versichern – Kosten und Steuern

Skoda Versicherung

Der Skoda Octavia wird mit der Grund-Kfz-Versicherung ausgestattet, das ist die Haftpflichtversicherung, die Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden abdeckt. Der Beitrag liegt recht günstig. Dazu kommt bei einem Gebrauchtwagen meist die Teilkasko. Zusammen mit der Haftpflicht liegt man bei einem Skoda Octavia etwa bei monatlich 47,00 Euro.

Die Treibstoffkosten werden maßgeblich durch den Fahrer bestimmt. Er ist für die Fahrweise verantwortlich und auch für die jährliche Kilometerleistung. Der Skoda Ovtavia kann als Benziner oder Diesel gekauft werden. Bei einer jährlichen Laufleistung von etwa 15.000km und einem normalen Fahrstil muss mit Treibstoffkosten in Höhe von 94,00 Euro monatlich gerechnet werden.

Kfz Steuern pro Jahr

Einmal im Jahr müssen die Kfz Steuern beglichen werden. Sie richten sich nach der Schadstoffklasse. Der Skoda Oktavia wird mit EURO5 angeboten. Für das ganze Jahr müssen mit Kfz Steuern in Höhe von etwa 192,00 Euro gerechnet werden. Sie werden bei Lastschrift vom Konto abgebucht. Eine Ratenzahlung ist nicht möglich.

  • Die Wartungskosten können bei einem Skoda Octavia 2.0 TDI nicht genau bestimmt werden.
  • Grundsätzlich ist es ratsam alle sechs Monate eine Inspektion zu machen. Verschleißteile wie Bremsen und Öl müssen regelmäßig kontrolliert werden.
  • Durchschnittlich wird mit Kosten in Höhe von etwa 40,00 Euro im Monat gerechnet.
  • Hinzu kommen alle zwei Jahre die Hauptuntersuchung, die zwischen 75,00 Euro und 110,00 Euro kostet.
  • Anfallende Reparaturen müssen extra berechnet werden.

Skoda Versicherung: Preise für Anfänger

Fahranfänger müssen sich die Praxiserfahrung erst erarbeiten. Sie zählen zur Risikogruppe und werden in Bezug auf die Kfz Assekuranz ordentlich in die Tasche greifen müssen. Der Risikoaufschlag liegt teilweise weit über der normalen Prämie. Ein Fahranfänger beginnt mit der Schadensfreiheitsklasse 0.

Das sind 100% mehr als die normale Prämie. Dadurch können die Prämien der Kfz Versicherung schnell bei jährlich weit über 1.000 Euro liegen. Allerdings gibt es Wege, die Kfz Prämien zu mindern.

  • Ersparnisse mit der Zweitwagenregelung
  • Eltern-Kind-Regelung einsetzen
  • Telematik Tarife nutzen
  • auf eine niedrige Typklasse achten
  • passenden Versicherungsumfang aussuchen
  • Vertragswerkstätten nutzen
  • geringe Fahrleistung erbringen
  • Rabatte erhalten (Führerschein mit 17 machen, Fahrtraining absolvieren)

Informationen zur Teilkasko Versicherung

Die Teilkasko ist eine Kfz Versicherung, die neben der Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden kann. Die sogenannte Teilkasko ist die beliebteste Kaskoversicherung für Gebrauchtwagen. Sie wird anhand der Typklasse des Fahrzeugs berechnet. Im jährlichen Typklasseverzeichnis befinden sich alle Marken und alle Modelle und die dazugehörige Typklasse.

Sie wird anhand der aufkommenden Schäden bestimmt, die im Vorjahr stattgefunden haben. Ein Fahrzeug, das eher selten einen Schaden anmeldet, bekommt eine niedrige Typklasse. Dadurch liegt die Teilkasko von der Prämie her im unteren Bereich.

Die Teilkasko deckt verschiedene Schäden ab: Elementarschäden (Hagel, Sturm, Schnee), Wild- und andere Tierunfälle, Kabelbrand, Brand, Explosionen, Glasbruch, Steinschlag und Diebstahl bzw. Einbruch. Im Grunde übernimmt die Teilkasko Schäden, die nicht vom Fahrzeughalter verursacht wurden.

Kfz Versicherungskosten für Rentner

Rentner haben zwar eine große Fahrerfahrung, aber trotzdem wird für Rentner die Autoversicherung ab dem 60. Lebensjahr schlagartig viel teurer. Die folgenden Jahre sorgen dafür, dass die Kfz Versicherung weiter ansteigt. Ein 75-Jähriger zahlt teilweise doppelt so viel wie ein 55-Jähriger.

Das Unfallrisiko ist bei Rentnern viel höher, denn sie stehen teilweise unter Medikamenteneinfluss und auch die Reaktionsfähigkeit lässt nach. Für eine günstige Versicherung bietet sich ein Preisvergleich an.

Gute Skoda Versicherungen im Vergleich

Skoda Versicherung

Einer der beliebtesten Direktversicherer ist die CosmosDirect. Sie bietet ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis und gleichzeitig einen möglichen Rabatt von bis zu 40%. 2017 wurde die CosmosDirect als beliebteste Kfz Versicherung ausgezeichnet.

Zu den günstigsten Kfz Versicherungen gehört die HUK. Sie ist eine reine Onlineversicherung, die mittlerweile mehr als 8 Millionen Kunden besitzt.

Die Axa steht für günstige Konditionen und einen hervorragenden Service. Die Nürnberger Kfz Versicherung bietet eine volle Kostendeckung und viele Extras rund um einen ausgezeichneten Schadenservice. Kaskoschäden werden meist schon in drei Werktagen erledigt.

Ein Kfz Versicherungsvergleich führt zu den günstigsten Versicherung mit hervorragenden Leistungen.

Skoda Unterhaltskosten berechnen: Beispiel bei Skoda Octavia Combi 2.0 TDI

Für den monatlichen Unterhalt wurde im folgenden Beispiel ein Skoda Octavia Combi 2.0 TDI mit dem Baujahr 2013 genommen, der eine jährliche Fahrleistung von 10.000km hat und mit Euro5 ausgestattet ist. Er ist ein Benziner, der 6,5l auf 100km verbraucht. Die Versicherung wird von Haftpflicht und Teilkasko bestritten.

PositionKosten
Versicherung Teilkasko im Monat47 Euro
Steuer16 Euro
Kraftstoff94 Euro
Wartung40 Euro
Gesamt198 Euro

Wertverlust des Autos

Der Skodia Octavia Combi 2.0 TDI besaß 2013 einen Wert von um die 25.000 Euro. Für einen Mittelklassewagen ein absolut normaler Wert, der aber in den folgenden fünf Jahren immens sinkt. Die Fahrleistung wird mit 15.000km berechnet.

Schon nach fünf Jahren hat der Skoda Octavia nur noch einen Wert von etwa 12.000 Euro. Bis 2023 hat der ehemalige Neuwagen, bei guter Pflege und komfortabler Ausstattung, nur noch einen Restwert von um die 4.400 Euro.

Skoda: Geschichte und Baujahr

Der tschechische Automobil- und Motorenhersteller Skoda wurde schon im Jahr 1895 gegründet. 10 Jahre nach der Gründung konnte das erste Automobil die Produktionsstätte verlassen. Auch heute noch zählt Skoda zu einem der ältesten Unternehmen in der Automobilbranche. Die ersten Modelle, die auch unter dem Namen Skoda auf den Markt kamen, verließen 1925 das Band.

Der Skoda Octavia wurde 1959 auf den Markt gebracht. Mittlerweile wird er in der 3. Generation angeboten. Der Skoda Octavia 2.0 wurde zwischen 2009 und 2013 gebaut, wurde aber schon 2004 präsentiert. Er zählt zu den Mittelklassewagen, die mit einem Benzin- oder einem Ottomotor angeboten werden. Der 2.0 TDI hat 103kW und ist mit Allrad ausgestattet.

Zum Kfz-Versicherungsvergleich
Automodelle
Skoda Fabia